ÖFFNUNGSZEITEN

ADRESSE

ANFAHRT

Impressum

Datenschutzerklärung

© 2012 Emsly EMS Training Studio Düsseldorf

Mo:

Di:

Mi:

Do:

Fr:

Sa:

So   + 

 

Emsly EMS Training Düsseldorf

Liesegangstraße 11

40211 Düsseldorf

info (at) emsly.de

Tel.: 0211 / 93079685

10:00 - 20:30 Uhr

09:00 - 20:30 Uhr

12:00 - 21:00 Uhr

10:00 - 21:00 Uhr

11:00 - 20:00 Uhr

10:00 - 16:00 Uhr

Feiertags geschlossen

 

Was ist Arthrose?

Arthrose zählt weltweit zu den häufigsten Gelenkerkrankungen. Arthrose ist eine degenerative, also eine stetig fortschreitende, Gelenkserkrankung, die u. a. durch eine Überlastung bzw. Abnutzung zur Zerstörung der Knorpelschicht eines Gelenks und den damit einhergehenden Knochenveränderungen führt. Durch diesen Abnutzungsprozess verliert man die Fähigkeit, sich frei zu bewegen. 

Was sind die häufigsten Risikofaktoren von Arthrose?

  • hohes Alter

  • Bewegungsmangel

  • Stoffwechselerkrankungen ( z. B. Gicht)

  • Bindegewebserkrankungen 

  • Überlastung durch Übergewicht

  • Rheumatische Gelenkerkrankungen

  • frühere Verletzungen (z. B. Knochenbrüche)

  • frühere Überlastungen durch Leistungssport (z. B. Joggen, Fußball, Tennis)

  • einseitige Gelenkbelastung (durch z. B. Sport oder Beruf)

  • frühere Operationen

  • Fehlstellungen

  • Erbfaktoren


Warum ist gelenkschonendes Muskeltraining bei Arthrose so wichtig?

Bewegungsmangel ist eine der größten Risikofaktoren für Arthrose, da sich bei nicht ausreichendem Training die Muskulatur abbaut und die Gelenkkapsel schrumpft.

Bei Arthrose wird ausdrücklich moderates und gelenkschonendes Training empfohlen. Die Knorpel müssen in Bewegung bleiben, denn nur durch Bewegung, bleiben die Gelenke beweglich. Einige Sportarten sind jedoch besser für die Gelenke geeignet als andere. Bei herkömmlichen Trainingsformen findet immer ein schmaler Grad zwischen weiterem Gelenkverschleiß und Muskelaufbau statt. Deshalb ist das besondes gelenkschonende Emsly- Training dringend anzuraten. 

Wie kann man die Muskulatur mit Arthrose schonend trainieren?

Die Elektrotherapie durch EMS - Training und das Vibrationstraining sind ideale Trainingsformen bei Arthrose und Osteopetrose, weil sie  "zusatzlastfrei" ausgeführt werden können. Die Trainingsintensität entsteht nicht durch hohe Gewichte oder große Bewegungen, sondern durch die individuell angepassten Trainingsgeräte. Deshalb ist das Emsly - Training viel schonender für Gelenke und Bewegungsapparat als herkömmliches Krafttraining mit schweren Gewichten oder Hanteln. 

Durch das betreute Emsly- Training wird die Muskulatur um die Gelenke bis in die Tiefenmuskulatur aufgebaut, Knorpelsubstanz gut durchblutet und mit Nährstoffen versorgt. Dieser gelenkschonende Muskelaufbau bei Emsly ist ideal zur Beseitigung muskulärer Defizite, Entlastung der betroffenen Gelenke und zum Abnehmen geeignet. Der Verschleißprozess kann so deutlich aufgehalten bzw verlangsamt werden.  

Kann man auch bei schwerer Arthrose das Emsly - Training machen?

Der Arthrose Spezialist Dr. med. Wolfgang Franz Robert Schäfer beschreibt Vibrationstraining als gut geeignetes Verfahren selbst bei schwerer Arthrose und wenn man nicht so mobil ist. 

Bei jedem Emsly - Training begleitet ein Personal Trainer Ihr Training.

Was sollte man bei der Ernährung mit Arthrose beachten?

 

Nutzen Sie viel entzündungshemmende Lebensmittel, wie Gewürze und Gemüse.  Vermeiden Sie Lebensmittel, wie Schweinefleisch, Zucker und schlechte Fette.

Weitere Tipps zum Thema Ernährung mit Arthrose finden Sie hier.


Ihr Emsly - Personal Trainer informiert Sie gern.